HYPER-X
THEME

FIND US

Hanway Square 16,
London, England

LET’S TALK

hello@royalflush.com
+43 (0) 4213 215 235

Kita Schwalbennest,
Ludwigsfelde

, ,
/Posted by: Nicole Kleindienst
Der Bearbeitungsbereich der Freianlagen für die KITA Schwalbennest in Ludwigsfelde umfasst die Freiflächen innerhalb der KITA und der neu herzustellenden Verkehrsanlagen ohne befestigte Flächen. Alle befestigten Flächen (Wege, Verkehrsflächen und Stellplätze) werden durch das...
Neugestaltung der Kita-Freianlagen im Rousseau Park

Die Freianlagen auf dem KITA Grundstück teilen sich in zwei grundlegend getrennte Bereiche für Kinder bis zu 3 Jahren und Kinder über 3 Jahren. Diese beiden Abschnitte erhalten eine für die Altersgruppe differenziert abgestimmte Spielausstattung.

Wasserspiel,
Stadtpark Zossen

, ,
/Posted by: Nicole Kleindienst
Das Wasserspiel ist ein Baustein bei der Sanierung des denkmalgeschützten Stadtparks der Stadt Zossen. Mit der Gestaltung des Zossener Stadtparks in seiner heutigen Form wurde im Jahr 1956 begonnen. Ab dem Jahr 1959 wurde...
Erneuerung des Wasserspiels im Stadtpark

Der Entwurf gründet sich auf den Abmessungen und Proportionen des vorhandenen Wasserspiels, welche noch auf der ursprünglichen Planung zum Volkspark beruhen.

Walter-Rathenau-Platz,
Baruth/Mark

/Posted by: Nicole Kleindienst
Im Frühjahr 2014 wurde als erster Baustein ein Workshop-Verfahren durch den Sanierungsträger EWS GmbH unter Hinzuziehung von atelier 8 landschaftsarchitektur durchgeführt. Aus den dabei gesammelten Ideen wurden Vorschläge gefiltert und bei der Weiterbearbeitung aufgegriffen....
Neugestaltung des Stadtplatzes

Durch Anordnung von Sitzmauern und Kastenlinden an den alten Gebäudekanten werden städtebauliche Räume, die im Zuge der Kriegshandlungen zerstört wurden, wieder erlebbar.

Boulevard,
Luckenwalde

,
/Posted by: Nicole Kleindienst
Mit der Entwurfsplanung wurde für den zentralen historischen Stadtkern von Luckenwalde ein übergreifendes und die Orientierung erleichterndes freiraumplanerisches Gestalt- und Verkehrskonzept entwickelt, das die Aufenthaltsqualität des „Boulevards” nachhaltig stärkt. Die Betrachtungen berücksichtigen die Verknüpfung...
Boulevard gestalten - Breite Straße Luckenwalde

Wettbewerbsbeitrag 1. Preis. Die Planung sah vor für den zentralen historischen Stadtkern von Luckenwalde ein übergreifendes und die Orientierung erleichterndes freiraumplanerisches Gestalt- und Verkehrskonzept zu entwickeln, das die Aufenthaltsqualität des „Boulevards“ nachhaltig stärkt.

Fontaneplatz 1,
Königs Wusterhausen

,
/Posted by: Nicole Kleindienst
Bei dieser Baumaßnahme handelt es sich um die Neugestaltung der Freianlagen um ein Wohn- und Geschäftsgebäude sowie ein Servicegebäude. Die EG-Ebene des Wohn- und Geschäftsgebäudes liegt 1,30 m über der EG-Ebene des Servicegebäudes. Das...
Neubau Wohn- und Geschäftsgebäude, Freianlagen

Neugestaltung der Freianlagen um ein Wohn- und Geschäftsgebäude sowie ein Servicegebäude. Die Staudenflächen am repräsentativen Vorplatz begleiten den Besucher zum Wohn- und Geschäftsgebäude, weitere Staudenflächen mit langanhaltendem Blütenflor bieten einen attraktiven Ausblick aus den Beratungsräumen.

Mittelinseln,
Baruth/Mark

/Posted by: Nicole Kleindienst
Die Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen für das Gewerbegebiet Bernhardsmüh VI waren auf unterschiedliche Maßnahmenpakete verteilt. Alle Teilflächen liegen in der Ortslage Baruth/Mark nur wenige Kilometer auseinander. Die Baustellen befanden sich im Industriegebiet Bernhardsmüh VI bzw....
Ausgleichsmaßnahmen und Begrünung, Bernhardsmüh VI

Bepflanzung von Lärmschutzwällen und Neugestaltung von Grünflächen innerhalb von zwei neu gebauten Kreisverkehrsanlagen als thematische Bepflanzung der Mittelinseln Kreisverkehr Nord und Kreisverkehr Süd im Gewerbegebiet von Baruth/Mark

Umfeldgestaltung Stadthaus,
Cottbus

/Posted by: Nicole Kleindienst
Die Maßnahme Stadtforum Bahnhofstraße wird in mehreren Bauabschnitten ausgeführt. Einzelne Abschnitte sind: die Freiflächen zwischen Bahnhofstraße und Grünring Altstadt, Umfeldgestaltung Kinder- und Jugendtheater, Straßenraum Stadtpromenade, Umfeldgestaltung Stadthaus Bahnhofstraße 5a, Freiflächen Postvorplatz und die Südliche...
Umfeldgestaltung im Rahmen der Maßnahme Stadtforum Bahnhofstraße

Die Freianlagen um das denkmalgeschützte Gebäude des Stadthaus wurden neu gestaltet. Der Sitz der Stadtverordnetenversammlung und des Standesamtes erhielt so einen repräsentativen Vorplatz mit rückwärtigen Parkmöglichkeiten, barrierefreien Zugängen und attraktiven Aufenthaltsbereichen.

Dorfanger Petkus,
Baruth/Mark

/Posted by: Nicole Kleindienst
Im Zuge der Sanierung und des Umbaus der Ortsdurchfahrt B115 und der straßenbegleitenden Gehwege sowie des Neubaus der Bushaltestelle am Anger wurde die Überarbeitung der Grünfläche notwendig. Die Zufahrten zu den einzelnen Gehöften wurden...
Neugestaltung der Freianlagen und Bau von zwei Bushaltestellen

Als neu gestalteter großzügiger, offener Bereich im Zentrum des Ortes bildet der Anger eine wichtige zentrale Grünfläche in Petkus. Die beiden Bushaltestellen im Angerbereich wurden in enger Zusammenarbeit mit dem Künstler Karsten Wittke entwickelt und werten durch ihre Farbgestaltung das Ortszentrum auf.

Altes Schloss,
Baruth/Mark

,
/Posted by: Nicole Kleindienst
Das Alte Schloss mit angrenzenden Eiskeller und historischem Schlosspark sind als Denkmale festgesetzt. Die Burganlage aus dem deutschen Mittelalter und das neuzeitliche Schloss sind in der Denkmalliste des Landkreis Teltow Fläming als Bodendenkmale aufgeführt. Die...
Neugestaltung der Aussenanlagen im Zuge der Sanierung "Frauenhaus" und Wandelgang

Da das Gebäude künftig auch zu gastronomischen Zwecken genutzt wird, greifen neue Aufenthaltsbereiche in den Außenraum hinein. Es gibt eine Holzterrasse oberhalb des „Eiskellers“, die eine attraktive Aussicht in den Park ermöglicht. Das Gebäude bleibt in den umgebenden Rasenflächen freigestellt und öffnet sich zum Park und der Stadt.

Kinder- und Jugendtheater,
Cottbus

/Posted by: Nicole Kleindienst
Die Maßnahme Stadtforum Bahnhofstraße wird in mehreren Bauabschnitten ausgeführt. Einzelne Abschnitte sind: die Freiflächen zwischen Bahnhofstraße und Grünring Altstadt, Umfeldgestaltung Kinder- und Jugendtheater, Straßenraum Stadtpromenade, Umfeldgestaltung Stadthaus Bahnhofstraße 5a, Freiflächen Postvorplatz und die Südliche...
Umfeldgestaltung im Rahmen der Maßnahme Stadtforum Bahnhofstraße

Neugestaltung der Freiflächen nach dem Umbau der Umformerstation zum neuen Kinder- und Jugendtheater Cottbus. Dabei sollte der bisherige ‘Unort’ in einen städtebaulich eingebundenen Stadtbereich mit besonderem Erlebniswert umgestaltet werden.

Berliner Platz,
Cottbus

, ,
/Posted by: Nicole Kleindienst
Wettbewerbsbeitrag zur Planungswerkstatt Berliner Platz/ Stadtpromenade durch ein koopertives Verfahren mit 8 Planungsbüros. Im Ansinnen des Konzeptes steht eine langfristige und nachhaltige Entwicklung des städtischen Freiraums und eine konsequente Bejahung und Stärkung der Raumstruktur...
Modellstadt Cottbus - Innenstadt

Kooperatives Wettbewerbsverfahren, 1. Preis Realisierung Berliner Platz/Stadtpromenade. Der Bereich um den Haltestellenbereich Puschkinpromenade wurde ab Frühjahr 2007 neu gestaltet, für die Wirkung nach Außen war insbesondere der denkmalgeschützte Japanische Pavillon in das Raumkonzept zu integrieren.

Grünzug Caputher Heuweg,
Potsdam

, , ,
/Posted by: Nicole Kleindienst
Art der Baumaßnahme: Neuanlage, Umbau und Modernisierung sowie Instandhaltung. Typologie: innerstädtischer Standort mit der Neugestaltung von Platz- und Freiflächen sowie der Neuordnung von Verkehrsflächen und Gehwegen an Wohnstandorten unter Berücksichtigung der Belange der Abfallentsorgung, Feuerwehr-...
Neugestaltung des Grünzuges, Waldstadt II

Innerstädtischer Standort mit der Neugestaltung von Platz- und Freiflächen sowie der Neuordnung von Verkehrsflächen und Gehwegen an Wohnstandorten unter Berücksichtigung der Belange der Abfallentsorgung, Feuerwehr- und Stellplatzzufahrten.

IZW,
Berlin Lichtenberg

,
/Posted by: Nicole Kleindienst
IZW Institut für Zoo- und Wildtierforschung, Berlin-Lichtenberg Die verschiedenen Freiraumbereiche - Eingangs-, Betriebshof und Institutspark - sollen als differenzierte und eigenständige Räume herausgearbeitet und ihren geänderten Nutzungen und Funktionen angepaßt werden. Ziel ist es, den...
Neugestaltung der Freiflächen und Anlage eines Dachgartens

Die verschiedenen Freiraumbereiche des Institut für Zoo- und Wildtierforschung - Eingangs-, Betriebshof und Institutspark - sollen als differenzierte und eigenständige Räume herausgearbeitet und ihren geänderten Nutzungen und Funktionen angepasst werden.

Maust Mühle,
Gemeinde Teichland

,
/Posted by: Nicole Kleindienst
Das Bauvorhaben befindet sich in der Gemeinde Teichland des Amtes Peitz. Bei der Maustmühle 5 handelt es sich um ein Wohnhaus im Ortsteil Maust. Es wurden die Freianlagen um das Gebäude sowie Parkplätze und Gehwege...
Maust Mühle, Gemeinde Teichland

Neugestaltung der Freianlagen um das Gebäude sowie Bau von Parkplätzen und Gehwegen.

Ernst-Thälmann-Platz,
Baruth/Mark

,
/Posted by: Nicole Kleindienst
Nach Abriss einer Bauruine konnte im Rahmen der Stadtsanierung Innenstadt Baruth der Bereich um die Stadtverwaltung und das neue Feuerwehrgebäude neu gestaltet werden und zu einem Treffpunkt innerhalb der Stadt entwickelt werden. Wichtig war...
Neugestaltung der Freianlagen

Die Gestaltung des Platzes erhielt im Jahr 2007 eine Anerkennung im Rahmen der Auszeichnung mit dem Brandenburgischen Architekturpreis. Der Spielplatz erhält sein Gestaltungsthema durch filigrane geschälte Stammstrukturen aus Robinienstämmen, die sich bis in der Höhe verästeln und die Spielgeräte einspannen.

Am Kietz,
Zossen

/Posted by: Nicole Kleindienst
Neugestaltung des historischen Stadtplatzes Am Kietz in Zossen an der B96 im Sanierungsgebiet der Stadt Zossen. Das Konzept zur Neugestaltung betrachtet den Platz in seiner Korrespondenz mit dem Markt- und dem Kirchplatz der Stadt Zossen....
Sanierungsgebiet Zossen

Neugestaltung des historischen Stadtplatzes Am Kietz in Zossen an der B96 im Sanierungsgebiet der Stadt Zossen. Das Konzept zur Neugestaltung betrachtet den Platz in seiner Korrespondenz mit dem Markt- und dem Kirchplatz der Stadt Zossen. Die Planung greift auf die überlieferten Abbildungen der historischen Platzgestaltung zurück.